Neuigkeiten
 
  Real Color Dogs- tolle Hundedecken

 
 
 
 
 
 


07.09.2010
Jaja lange ist ein Update wieder her, bitte entschuldigt!

Was gibt’s Neues…hmmm;o)
Uns geht’s allen gut ,und meine „Nebenbeschäftigung“
Die Messe „Mein Hund“ ist auch zum 2. Mal erfolgreich gelaufen. Nochmal ein großes Danke an Alle, die mit dazu beigetragen haben, dass  die Messe wieder so erfolgreich war, danke!
Erstmals war auch Gassi TV bei uns, seht selbst




 

11.04.2010
Gestern war es endlich nochmal soweit.Ein Besuch im "Vogel-Garten" stand am Plan.Bei super tollem Wetter genossen wir das Beisammensein,und hatten auch endlich mal Gelegenheit das kleinste "Vögelein" beknuddeln zu können-ach was ein süßer Fratz =)
Sonne,essen,quatschen,Freunde treffen-herrlich!Auch unsere Hunde hatten jede Menge Spass ,dank der cooolen Ferkelbällen*hihi*
 Anja,die Bandits Vollbruder Merlin hat,war dann auch noch so lieb, und hat uns Treibball und was von ihrer Trickarbeit mit Merlin vorgeführt.Danke auch nochmals für die Tipps liebe Anja.
Gegen halb acht machten wir uns dann wieder auf Richtung Heimat,wo dann alle samt hundemüde seelig eingeschlafen sind=)

nochmehr Bilder?  einfach aufs Bild klicken
19.März 2010 
neue Familien Bilder findet Ihr hier im Album

 

 









09.08.09
bitte entschuldigt das so lange kein Update kam.Vieles hat sich getan.

Mittlerweile hatten Bandit & Angel Geburtstag .Jeder der beiden ist einTraum für sich,nach wie vor.Und wir sind froh,das sie bei uns sind und unser Leben bereichern.Auch an den Schafen haben wir weiter geübt,mit der Erkenntnis,das Angel ne "Knolle" ist und nur schwer für Schafe zu begeistern ist.Sie ist nach wie vor ein Mamakind,und das soll sie auch bleiben,ohne Schafe=)

Bandit überraschte wieder einmal alle ,und wir werden mit ihm weiter an Schafen arbeiten.
Der wahre Instinkt eines Borders ist leider,das habe ich nun selbst erfahren,bei manchen Hunden tatsächlich weggezüchtet.Und Arbeitslinie ist nicht gleich Arbeitslinie,auch das habe ich gelernt.
So,nund zu meinem neuen Job,der auch der Grund meiner HP-vernachlässigung ist.Ich habe zusammen mit Janson-Marketing eine Messe auf dei Beine gestellt.

Mehr findet Ihr hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

und auf meiner Seite(Steffi Schröder) bei WKW
Es gibt ein großes Casting!
Zusammen mit Lassiesgarden casten wir Hunde für Film und Fernsehen=)


09.04.Endlich nochma
 
l Familien Treff
gestern kam Ilka mit Cloony und Manu mit den *Fast crazy Flys*.Lang lang war doch das letzte Treffen her.Umso glücklicher war Bandit,als er den roten Caddy sah.Und als die Bordermeute aus dem Auto stürmte,war kein halten mehr.Paaaaaaaaaaaarty!!!
Ach es war so wunderbar mitanzusehen,wie geplanscht und getobt wurde.Natürlich sind wieder tolle Bilder gemacht worden.
Wir hoffen der *Fast crazy Fly Clan * trifft sich nun wieder öfters,denn es war richtig schööööön













09.03.09 
oh es war endlich wieder soweit.Steffi kam mit Angels Schwester
Cheyenne für eine Woche zu uns ins Siegerland.Ach es war so wunderschön,aber wie immer viel zu kurz.Es war einfach nur schön zu sehen,wie toll sich unsere Mäuse verstanden haben und über Felder  und durch Wälder geflitzt sind.Und auch Bruder Cloony kam mal zu Besuch,zusammen mit den Fast crazy Flys.
Cheyenne ist eine echt tolle junge Dame geworden,die wie ich finde,ihrer Mama Joy sehr ähnlich ist.Wir vermissen Euch jetzt schon,warum wohnt Ihr nur soweit weg :-(


 

 

 

 

 

 





17.02.09

 

 

So, nun kehrt wieder etwas Ruhe ein, und ich habe Zeit mal was zu schreiben, da doch einiges passiert ist.

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Angel hat die Kastration sehr gut überstanden, nur das „an der Leine laufen“ findet sie voll doof. Und auch das sie mit ihren 4beinigen Freunden nicht toben darf. Aber auch das ist bald vorbei. Wir haben sie dann auch gleich röntgen lassen, auf HD und ED. Alles prima in OrdnungJ

 

 

 

Dann lag uns noch was schwer im Magen. Seit unserem Winterurlaub, lahmte Bandit immer wieder hinten links, wir hatten echt Sorge um unseren Schatz. Agi und auch andere extreme Bewegungsspiele wurden erst mal auf Eis gelegt.

 

 

 

Nachdem Angel wieder soweit fit war, ließen wir Bandit röntgen, Hüfte, Ellebogen und auch den Rücken. Zu unserer großen Freude auch bei ihm alles bestens. Sowie es aussieht , hat er ne Bänderdehnung, die genau wie beim Menschen sehr lange anhalten kann.

 

 

 

 

Dann hatten wir am vergangenen WE  die Messe „Unser Tier 2009“,auf der wir an einem Stand einen Einblick in unsere Hundeschule gegeben haben. Samstag und Sonntag hatten wir dann jeweils zwei  Dogdanceauftritte, in denen wir mit fünf Hunden ne kleine  Choreo gezeigt haben .Für Bandit und mich war es das  aller erste Mal, das wir vor so vielen Leuten was gezeigt haben.

 

 

 

 

 

 

 Der Boden auf dem wir „getanzt“ haben roch für alle Hunde verführerisch. Besonders nach einer heißen Hündin, die vor uns auf der Aktionsfläche war.

 

 

Aber unser Bandit war durchweg bei mir und war suuuuuuuuper drauf. Wir waren so stolz. Und als Sonntag der letzte Auftritt vorbei war, waren alle super zufrieden .Die Mühe der letzten Wochen haben sich ausgezahlt.

 

 

 

 

 

 

 

Bilder hoffe ich, folgen ganz schnell bald J

 

 







Einen wunderschönen Start ins Neue Jahr, wünschen wir allen Freunden und Bekannten.
Unser Start war einfach nur genial.Wir waren zusammen mit Freunden über Silvester in St.Peter Ording.



Eine Woche ,vollgepackt  mit Spass Spass Spass für Zwei und Vierbeiner.Aber seht selbst,Silke hat wieder wunderschöne Bilder gemacht.

 

 

 

 

 

19.12.08 heute habe ich erfahren,das Pongos Züchterin am vergangenen Mittwoch verstorben ist.Trotz Allem,mein tiefstes Mitgefühl gilt besonders ihren beiden Kindern...... 

 

 

05.12.08
Pongos Seite überarbeitet

29.10.08
einige Bilder vom WE =)








26.10.08

 

 

 

Seit wir damals bei Gesa  Bandit das erste mal an Schafen gesehen hatten, stand  es für mich fest, sobald sich eine Möglichkeit ergibt bei uns in der Nähe zu hüten, werden wir es tun. Am vergangenen WE war es soweit.  Wir waren auf einem Hüteseminar mit Kai Haus von

 

 

 

 

Wir haben sooo viel gelacht ,aber auch sehr sehr viel gelernt, über das Hüten an sich , aber vor allem was es für Unterschiede bei den Borders gibt. Ich weiß  nun das Arbeitslinie  nicht gleich Arbeitslinie ist. Und als Bandit das zweite Mal an den Schafen war, hat er sich doch erinnert das er ein Border ist :-) Angel hingegen sind die Schafe völlig egal, auch wenn wie Kai es schön gesagt hat „das Schnitzel vor der Nase liegt“   fand sie die Wollis nicht beeindruckend .Ich wurde so eines besseren belehrt das es durchaus Borders gibt, die ihren Urinstinkt über die Jahre des Züchtens „ verlohren“ haben .
Aber egal für uns sind unsere Zwei  *mega-ultra-genau* richtig!

 

 

 

Aber es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl zu sehen, wie der Hund an Schafen arbeitet. Und Sonntag war sogar Kai positiv überrascht wie Bandit die Schafe geschubst hat. Ich bin meeeega stolz auf ihn ,und hoffe das die Übungsgruppe zustande kommt und wir weiter üben können.

 

 

 

 

 

 

 


11.09.08



Da es bei uns prüfungsmäßig nichts zu vermelden gibt und auch nicht wird,möchten wir erst recht Bandits Schwester Trin & Rudelkollegin Lana von den Jabbadabbadus beglückwünschen.Heute haben sie beide zusammen mit Frauchen Silke riiiiiiiichtisch abjesahnt! zweimal der 1.Platz im Obi!
Wir sind meeeeeeeeega stolz und freuen uns sooooo sehr für sie!!





03.09.08
Leider kommt mein Pflegehund Timmi nun nicht mehr,da sich sein Herrchen beruflich verändert hat,und ihn nun mitnehmen kann.Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hab ich ihn gehen lassen.Machs gut mein großer Junge.Du kommst uns ja bald mal wieder besuchen !Und so dreht sich alles weiter,der eine geht der andere kommt.In ca vier Wochen werde ich/wir einen neuen "Zögling" bekommen.Der kleine Labi Welpe Balou,auch auf ihn freuen wir uns alles schon gaaaanz doll

 

 

 

 

 

 

 

heute durften wir Balou schonmal kennen lernen,er ist echt zum knutschen :-)

 

 



28.09.08 

 

Am vergangenen Freitag war’s endlich soweit. Unser Dogdance Seminar  startete.

Das Wetter sollte klasse werden und wir waren alle hoch motiviert. Wir wollten mit der fachlichen Anleitung von

Nicole das erste Mal zu Musik tanzen. Das Motto war Slalom. Da es unzählige Varianten des Slaloms gibt, und man diese gut verbinden kann, war das unser großes Ziel.

 

Freitag abend ging’s mit Theorie für die Zweibeiner los. Ich kann Euch sagen, so mancher kam beim Thema Takt, doch leicht ins Schwitzen;o) Und auch die passende Musik zu finden ist echt nicht einfach.

 

 Dann ging’s mit Schwung auf den Teppich, und erst mal Trockenübung war angesagt. Die Hunde verfolgten das Gewusel der Zweibeiner doch sehr kritisch.

 

Samstag ging’s  dann ans Eingemachte. Das theoretische sollte nun angewandt werden. Ach es war einfach nur herrlich.

Man stellt sich nicht vor wie anstrengend so was ist,

vor allem für die Wauzis.Der Wuffel, der gerade fertig war viel überglücklich auf seinen Platz und schlummerte dahin.

Außer unser Bruno. 

Bruno stand bis heute 17Uhr unter Dauerstrom,  ach er ist einfach nur zum Knutschen, und immer wieder für nen Lacher zu haben.

Mittags wurden wir von Nicole immer bestens versorgt und die Senseo Maschine  kam nicht zur Ruhe. Brunos Nicole hatte lecker Kuchen gemacht, den  wir uns Nachmittags auch echt verdient hatten.

 
  Du bist der 30036 Besucher (100478 Hits) auf meiner Homepage !  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=